SMA steht für Schlachtung mit Achtung.

Fleisch von bester Qualität nach Schlachtung mit Achtung -Richtlinien. 
SMA-Fleisch steht für stress- und angstfreie, sowie hofnahe Schlachtung ohne Lebendtiertransport.
Stress- und angstfrei, weil das Tier nicht verladen werden muss. Es bleibt in seiner gewohnten Umgebung und bei der Familie. Zudem wird das Tier nicht getrieben, sondern es geht selbstständig und ohne Druck in den Schlachtstand. Verweigert das Tier diesen Ablauf, erfolgt keine Schlachtung. Das ist Schlachtung mit Achtung. 

Tiergerecht schlachten. Anbei das Video:

image 1185674 860 poster 16x9 xwpt 1185674

SMA-die wichtigsten Eckpunkte im Überblick:

  • stresshormonfreies Fleisch
  • angstfreie und stressfreie Schlachtung
  • keine Tierqualen durch Stressituationen
  • Lebendtiertransporte entfallen
  • keine Enthornung der Kuh, wir zahlen dem Erzeuger eine Hornprämie
  • faire Bezahlung der Erzeuger für die Sicherstelung der hohen Qualität (idR. ca. den doppelten Preis für Hinterwälder als üblich)
  • kein Kraftfutter, nachaltige Aufzucht auf den Weiden des Südschwarzwaldes
  • keine Massentierhaltung
  • Transparenz durch individuelle Nachverfolgung des Schlachtprozesses  


Marktneuheit:

Diese innovative und ethisch für uns einzig vertretbare Schlachtmethode, darf nun endlich in Deutschland eingesetzt werden.
Jede einzelne Schlachtung wird via Videokamera dokumentiert und dem Verbraucher auf Nachfrage zugänglich gemacht.
Wir schaffen absolute Transparenz. Die Etikettierung unseres Fleisches ermöglicht Ihnen eine lückenlose Rückverfolgung über den Schlachtprozess bis hin zum Erzeuger - zum Wohle des Tieres! 

Anbei ein Beispiel, wie die mobile Schlachteinheit eingesetzt wird.

Wichtig hierbei ist, dass die Rinder an das Fressgiter gewöhnt sind. 

MST10

MST7